3D-CAD-Modellierung aus 3D-Laserscan-Punktwolken "Fachwerk-Giebel in Kulmbach"

Film auf Youtube  Film auf Vimeo 1080p   Film auf Bauportal Xpertio

Die Punktwolken wurden mittels 3D-Laserscanner Faro von der Firma www.laser-scanning-architecture.com aus Hannover (Herr Dipl.-Ing. Johannes Rechenbach) erstellt und zur Verfügung gestellt.
Die Auswertung der Laserscandaten (Punktwolken) erfolgte mit der Software der Firma Scalypso (Dr. König) aus Potsdam www.scalypso.com.
Der größte Vorteil dieser hochmodernen 3D-Laserscanning-Aufmaß-Technologie war die sehr hohe Genauigkeit beim Aufmaß solcher Altbauten (Denkmalschutz, Sanierung, Restaurierung, energetische Sanierung). Hier sind Wände, Balken und Dächer meistens schief und schräg gebaut wurden. Meistens existieren keinerlei Unterlagen für eine weitere Bearbeitung.
Ein weiterer Vorteil war das berührungslose Messen. Ich war nicht ein einziges Mal Vorort. Des Weiteren konnte ebenfalls auf die üblichen Aufmaß-Sachen (Handskizzen, Fotos, Gerüste, Absperrmaßnahmen, Fahrtkosten, Arbeitszeit, usw.) komplett verzichtet werden, was eine enorme Kosteneinsparung darstellt.
Nur auf Grundlage einer riesigen Punktwolke erfolgte im Büro eine exakte 3D-CAD-Modellierung für die Weitergabe an diverse CAD-Systeme. Die flexible Übergabe und eine   exakte Planung von Anfang an ist somit für solche Gebäude gewährleistet (z.B.: für Anbauten, fotorealistische Visualisierungen, Animationen, gedruckten 3D-Architektur-Modelle).

Tool - kostenfreies Betrachtungs-Tool für 3D-CAD-Modelle

kostenfreies Betrachtungs-Tool für 3D-CAD-Modelle inkl. Animation & Texturen:
"Autodesk FBX-Review"  20,6 MB  Win64bit   Autodesk_FBX_Review_1.3.0.0_Win64.zip

Hier der offizelle Autodesklink engl.: http://www.autodesk.com/products/fbx/fbx-review

(Nach Laden FBX-Modell zuerst auf Symbol "ZOOM-Grenzen" oben Mitte drücken.  Bei Fragen Tel. 0163 / 629 35 64)

USB-STICK für Test-Zwecke erhältlich

Bei Bedarf senden wir Ihnen einen USB-Stick mit ausgewählten Scan-Projekten und Tools zu.

Tool - kostenfreies Betrachtungs-Tool für 3D-Laserscan-Punktwolken

kostenfreies Betrachtungs-Tool für 3D-Laserscan-Punktwolken der Firma Scalypso: www.scalypso.com

"Scalypso Viewer"  ca.12 MB:  scalypso-2.6.1-scanviewer.zip

offizelle Viewer-Link-Seite (Beschreibung): http://www.scalypso.com/scalypso-viewer.html
Infos bzw. Fragen Tel. 0163 / 629 35 64

3D-Laserscanning-Aufmaß vs. Herkömliches Aufmaß

Vorteil 3D-Laserscanning-Aufmaß
und 3D-CAD-Modellierung
Herkömliches Aufmaß
0 - Einsatzgebiete: - Sanierung und Restaurierung
- Anbau- und Umbau
- Denkmalschutz
- schräge schiefe Bauteile
(Wände, Schächte, Dächer,
Gauben, Decken, Treppen,
Gelände, Gewölbe, usw.).
- Stuck-Elemente (Simse)
- runde verbogene Körper
(Motoren, Kessel, alte
verbogene Rohre, usw.)
- Industrieanlagen (Außen, Innen)
- Burgen, Schlösser
- Kirchen
- Park-Anlagen
- Straßen
- Brücken
- Figuren & Sculpturen
- Marktplätze
- Fassaden
- Dachgeschosse
- Wohnflächenberechnung
- Immobilien-Präsentation
 
1 - Genauigkeit: Zentimeter genau oder kleiner
(je nach Anforderung)
- kein Maß wird vergessen,
auch wenn vorerst nicht gebraucht wird
 
2 - Kosten: angemessen
auf ganzes Projekt gesehen sehr gering
 
3 - Fehler im Projekt: Vermeidung von Planungsfehlern von Anfang an. Viele Fehler bei Bauprojekten sind auf fehlendes bzw. falsches Aufmaß zurückzuführen. Dies kann enorme Kosten verursachen, vom Ärger mal ganz abgesehen.
4 - Flexibilität:    
5 - Erstellungszeit und Aufwand: - minimaler Zeitbedarf
- minimale Beeinträchtigung
- minimale Gerüste/Stative
- Verarbeitung der Daten im Büro
- sehr lange Störung im Ablauf
- umfangreiche Absperrmaßnahmen
- umfangreiche Gerüstaufbauten
9 - Dokumentation/Fotos: automatische 3D-Doku. gleichzeitig beim Aufmessen
- nur ein kompletter zentraler Datenbestand für Alle zum Ansehen und Messen
 

Punktwolken vs. CAD-Modelle

Kriterium 3D-Laserscan-Punktwolke (Cloud) 3D-CAD-Modell
Datenmenge: sehr groß
mehrere GB bis TB
sehr klein:
Erstellung: schnell:
- scannen
- Datenaufbereitung
zeitaufwendig
Weitergabe an Dritte: schwierig:
- per USB-Stick
- Langer Download
leicht:
- PDF, FBX, ...
- per Email versendbar
Bearbeitbarkeit: kompliziert und aufwendig:
- Spezialsoftware notwendig
- Hochleistungstechnik notwendig
leicht im jeweiligen CAD-System
Revit, Allplan, usw.
Kosten: gering
angemessen
Verwendung: - schnelle Visualisierung
- 2D-Ansichten
- Orthofotos
- Meß-Grundlage
- Online-Dokumentation (Cloud)
- hochwertige Visualisierung
- hochwertige Animation
- 3D-Druck (gedruckte Archi.-Modelle)
- 3D-Schnitte
- Weitergabe an CAD-System
- virtuelles Film-Set
- Wohnflächen (exakte Pläne)

PARTNERFIRMA (3D-VERMESSUNG) bzw. Investoren gesucht

Für eine enge Zusammenarbeit (Neue Ideen, neue Möglichkeiten, optimierter Workflow) auf den Gebiet 3D-Laserscan & Aufbereitung von Punktwolken wird eine Partnerfirma (3D-Vermessung) gesucht.

Punktwolken (3D-Laserscan) - Weiterverarbeitung, Konvertierung, CAD-Modellierung

Ich als gelernte Bauzeichner zeichne ich seit über 20 Jahren in 3D am Computer (CAD- und Animationssoftware), auch wenn ich die Pläne (Grundrisse, Detailzeichnungen) damals nur in 2D (DXF, DWG) ausgegeben und geplottet habe. Das Zeichnen in 3D hat bereit damals sehr viele Vorteile gebracht (enormer Zeitgewinn, leichte Erstellung von Schnitten, Ansichten und 3D-Perspektiven, Vermeidung von Fehlern, Weiterverarbeitung, Videoerstellung, usw.).

Heutzutage sind in jeder CAD-Software 3D-Bauteile Standard (Wände, Fenster, Türen, HSL). Interessant wird es aber erst, wenn ein 3D-Bauteil nicht in der Bibliothek der jeweiligen Software vorhanden ist oder es sich um ein rundes schiefes Bauteil handelt (bei Altbauten vorhanden),
wie zum Beispiel:
- schräge Bauteile (Wände, Schächte, Dächer, Gauben, Decken, runde Treppen, Gelände,usw.).
- runde verbogene Körper (Motoren, Kessel, alte verbogene Rohre, usw.)
- einzigartige Stuckelemente (Simse) im Denkmalschutz
- Abwicklung sehr großer Projekte 

Hier kommt meine Jahrzehnte lange Erfahrung zum tragen, um solche Bauteile exakt in 3D für die Weiterverarbeitung zu modellieren.

Revolutionär - 3D-Laserscan-Aufmass

Seit einigen Jahren gibt es nun das revolutionäre 3D-Laserscaning verschiedener Firmen. Dieses Verfahren stellt ein wichtiges Bindeglied in der Architektur dar (jeder sichtbare Punkt wird genau vermessen plus interaktiver Fotodokumentation). Diese Verfahren sind ausgreift,  nur konnte in den letzten Jahren Kein Vermesser, Planer oder Bauherr mit den riesigen Punktwolken so richtig was anfangen - einfach nicht händelbar -----> bis jetzt !!!!!!!  es geht jetzt !!!
Mit dem 3D-Laserscan-Aufmaß ist man ohne großen Aufwand und sehr schnell in der Lage Bauprojekte innen und außen zentimetergenau oder kleiner auf zumessen und abzuspeichern.
Knackpunkt sind hierbei die riesigen Datenmengen der aufgemessenen Punktwolken und die Aufbereitung der einzelnen Scans für CAD-Systeme (Hochleistungsrechner notwendig). Je genauer die Scanner sich in den letzen Jahren entwickelt haben (Reichweiten bis 300m), umsomehr steigt die Datenmenge der Punktwolken. Hier kann Ihnen 3D-vogtland helfen. 

VORTEILE FÜR SIE:

- enorme Zeit- und Kostenersparnis
- geringe Störung im Produktionsablauf
- Wegfall von nachträglichen Fahrtkosten
- Chancenverbesserung bei Auftragsvergabe
- Wegfall von aufwendigen Vermessungs- und Fotoarbeiten
- einmalige Ausgaben pro Projekt (kein Hard- bzw. Softwarekauf nötig, kein Festlegen auf ein System)
- 3D-CAD-Modell ist die Grundlage für Alles (Planung, Vermeidung Baufehler, Visualisierung, Variantenfindung, Videoerstellung, usw.)

Kontakt Tel. 037421-20511

Haben Sie noch Fragen. Wir beraten Sie gern.  Tel. 037421-20511  oder info@3d-vogtland.de